Unser Leistungsspektrum

Unser Leistungsspektrum

Die stabas Statik und Bauprojekt GmbH ist Anbieter von ingenieurtechnischen Leistungen, die sich schwerpunktmäßig auf Tragwerksplanung und bautechnische Ermittlungen für Um- und Ausbauvorhaben fokussiert.

Wir übernehmen sämtliche Planungs-, Baugrund- und Bausubstanzuntersuchungen, Tragwerksplanungen, sowie Organisations- und Überwachungsaufgaben, die in Verbindung mit den Bauvorhaben auftreten.

Unser spezielles Aufgabengebiet umfasst die Erstellung von Genehmigungsunterlagen zum Austausch von Aufzugsanlagen.

Leistungen im Einzelnen:

Laserscanning

Die vollständige, dreidimensionale Erfassung von Bestandsgeometrien.

Nie wieder ein Maß vergessen.

BIM konforme Ableitung

Eine Ableitung von BIM-konformen Modellen, basierend auf der erfassten Punktwolke ist die konsequente Umsetzung der BIM-Logik. Nicht zuletzt wegen der lückenlosen Datennutzung und der damit verbunden Maßgenauigkeit, bieten wir diese Dienstleistung ebenfalls an.
Vereinigt man die Punktwolke und das generierte Modell, bieten sich ungeahnte Möglichkeiten. Einen Einblick dazu haben wir in einem Video erläutert.

Virtuelle Realität

die Begehung der Anlagen, sowie das nachträgliche Untersuchen von Details ist sehr zeitintensiv. Eine Alternative ist hierbei die Virtuelle Realität. Die Untersuchung der Modelle und Punktwolken wird bei der stabas GmbH bereits auf diese Weise getätigt. Sprechen Sie uns gern hierzu an.


Planung & Baubegleitung

Archivrecherche

zur Bauakte des bestehenden Bauwerks

Untersuchungen am Aufzug

Schachtwände
Aufzugssohle
Baugrund

Baubegleitung

für Teilbereich Bauingenieurwesen

Genehmigung

Einreichen der Unterlagen zur Erteilung der Baugenehmigung / des Prüfbescheids


Nachweisführung

Statik

Erstellen von statischen Nachweisen, wie Standsicherheitsnachweis

Baugrund

Erstellung Baugrund- und Bauwerkssubstanzgutachten mit Hinweisen auf notwendige Ertüchtigungen etc.

Fahreigenschaften

Analyse von Fahreigenschaften in der Fördertechnik

Nachweis der Verglasung

Nachweis der bestehenden Verglasung nach DIN 18008

Vom Bestandsmodell zur virtuellen Realität – Arbeitsalltag im 3 dimensionalen Raum